· 

Mit Kind und Kegel oder Umzug mal anders


Mit Anfang 30 hat man meistens schon 1-2 Umzüge mitgemacht. Noch mehr wenn man die der Freunde mitzählt. Für mich ist das in knapp 9 Jahren der 4. Umzug. Ein bisschen Erfahrung hab ich also auch schon sammeln können. 

Und wie so oft ist es mit Kind wieder ganz anders und ganz neu. Man fängt an zu packen und gleichzeitig muss der normale Alltag weiterlaufen. Der lütte möchte ja trotzdem spielen und entdecken. Alles dauert viel länger und man komm irgendwie nicht vorwärts.

Ich hatte den kommenden Teil des Artikels schon am Wochenende geschrieben und wollte ihn eigentlich am Montag veröffentlichten.

Eigentlich...

Heute ist schon Donnerstag und ich muss ein paar kleine Änderungen vornehmen, aber immerhin schaffe ich es den Artikel zu veröffentlichen bevor wir umgezogen sind 😂

Die ersten Kartons sind schon gepackt und es herrscht Chaos bei uns zu Hause. Ich wäre dann auch bereit für den Umzug.

(Langsam werde) Mittlerweile bin ich auch schon (etwas) ganz schön aufgeregt.

Ich bin ein sehr durchorganisierter und strukturierter Mensch, dem es wichtig ist Pläne/Abläufe festzulegen und diese dann auch so durchzuführen. Seit mein Sohn geboren ist, habe ich einiges dazugelernt. Egal wie gut der Plan auch ist, irgendwas läuft anders als gedacht und irgendwo muss man immer improvisieren. Das gilt für jede Situation und noch mehr für ein Leben mit Kindern. Ich bin mittlerweile sehr flexibel geworden und kann mich viel besser auf Unvorhergesehenes einstellen als früher noch. Trotzdem liebe ich Pläne und ToDo Listen.

Unser letzter Umzug war so gut geplant, dass wir nur mit sehr kleinen Problemchen zu kämpfen hatten. Das soll dieses Mal am besten wieder so laufen. 

Aber ich bin realistisch.

Kartons packen, Farbkonzepte planen, die neue Wohnung virtuell schon mal einrichten, liebe Helfer und einen Zeitplan mit Kind zu organisieren ist echt nicht einfach 🙈

Ich spring von A nach Z und dann wieder zurück nach B. Ich fang mit einer Sache an, die gerade mal zeitlich passt um dann anderes, das viel wichtiger gewesen wäre, zu vergessen. 

(Diese Woche) Heute Mittag bekommen wir den Haustürschlüssel für unsere neuen Wohnung.

Dann werden die ersten Kartons hingefahren, das Kinderzimmer gestrichen und noch 10 mal überlegt, wo die Möbel jetzt hin kommen sollen. 

Und fürs nächste Wochenende ist der Sprinter reserviert. Daran hab ich auch irgendwann mal panisch gedacht 😂

Ob es wieder ein entspannter Umzug wird oder ob wir im Chaos untergehen, werde ich euch berichten. 😉

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Wolfgang (Donnerstag, 08 November 2018 09:19)

    Tja, so ist es :-)
    Trotzdem, viel Spaß in der neuen Wohnung.
    Alles Liebe,
    Wolfgang

  • #2

    Wiebke (Freitag, 09 November 2018 12:03)

    Na dann rockt mal schön die Bude!
    Wird schon alles werden - schreib einfach "nicht nach Liste arbeiten" auf deine To-do-Liste �
    ���



Facebook

Instagram



Impressum

Lüttes Lächeln Fotografie

Inh. Silke Düsener

Frickestraße 18c

20251 Hamburg

 

Telefon: 0178/6574839

Email: silke@luettes-laecheln.de

Für Kunden



Familienfotos                          autentisch

Hamburg                               natürlich

Babyfotos                                    fröhlich

Familienfotografie                      liebevoll

emotional                                  Eppendorf

persönlich                              individuell