· 

FAQ - Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Babybauchshooting?

Ein Baby zu bekommen ist immer eine aufregende Zeit und dabei ist es völlig egal ob es das erste Kind ist oder das Zweite (oder das Dritte, Vierte, oder...). Sobald ein neues Familienmitglied sich auf den Weg macht, ändern sich alle bisherigen Strukturen und Gewohnheiten. Ein guter Zeitpunkt um das 'Alte' in Bildern zu verewigen und sich um so mehr auf das 'Neue' freuen zu können.

 

Wann ist aber nun die beste Zeit für so ein Babybauchshooting?

 

Das kommt, wie fast immer bei meinen Fotos, darauf an, was du genau möchtest und in welcher Situation du und deine Familie euch befindet. Ich möchte dir dafür drei verschiedene Beispiele zeigen und anhand dieser erklären, wann aus meiner Sicht die beste Zeit für Babybauchfotos wäre.

 

1. Es ist deine erste Schwangerschaft.

Das ist "klassische" Fall, von dem am meisten gesprochen wird, wenn es um das Thema geht 'Wann sollte man ein Babybauchshooting machen?' Es heißt dann die beste Zeit dafür ist zwischen der 32. und der 36. Schwangerschaftswoche. Bei Erstgebärenden rate ich auch immer zu diesem Zeitraum. Warum? Zum einen ist der Bauch bei den meisten Schwangeren dann schon schön rund und hat sich auch noch nicht abgesenkt, was zum Ende der ja passiert, wenn sich das Kind langsam auf Geburt vorbereitet. Zum Anderen halten sich die Beschwerden, die das letzte Trimester so mit sich bringen kann noch in Grenzen, so dass die werdende Mama ein entspanntes Shooting hat.

 

Dein Fokus kann hierbei auch unabhängi von der Schwangerschaftswoche nur auf deinem Bauch liegen oder auf dich und deinen Partner. Das liegt in deiner Hand. Ist es dir wichtig, den Bauch festzuhalten, dann können wir hauptsächlich Einzelportraits von dir machen, die dann auch etwas gestellter sind. Gerade Silhouttenbilder fnde ich immer wunderschön bei schwangeren Frauen. Sollen die Bilder eher natürlich mit Partner sein, können wir ein Paarshooting machen, bei dem wir den Bauch ein wenig im Fokus haben, mehr aber noch dich, deinen Partner und eure Liebe und euer Glück.

 

Auch bei der ersten Schwangerschaft sind wir definitiv nicht an diesen Zeitraum gebunden, Denn jede Schwangerschaft verläuft unterschiedlich. Vielleicht ist dein Bauch in der 36. Woch noch sehr klein und du fühlst dich topfit, dann könnte man das Shooting z.B. auch erst in der 38. Woche machen (vorausgesetzt, dein Baby macht mit und kommt nicht zu früh :-) ). Und wenn du schon in der 27. Woche merkst, dass der Bauch für dich immer mehr Beschwerden mit sich bringt, dann ziehen wir das Shooting halt etwas vor.

 

Wichtig ist, dass du dich wohlfühlst, denn diese Zeit ist einfach einmalig und die Erinnerungen daran sollen dir ein wohlig, warmes Gefühl geben.



2. Es ist deine zweite, dritte oder jede weitere Schwangerschaft und dein Fokus liegt auf dem Babybauch

Wenn du schon ein Kind zu Hause hast, dann kann es sein, dass die jetzteige Schwangerschaft anstrengender ist als die erste. Die Zipperlein kommen früher und sind oft doller als beim ersten Kind und die Ruhezeiten werden weniger, denn es ist ja noch ein Kind zu Hause, dass die Aufmerksamkeit braucht und bekommen soll.

Ein Phänomen bei einer weiteren Schwnagerschaft ist ja, dass häufig der Bauch schon viel früher zu sehen ist und vielleicht sogar größer wird als beim ersten Kind. Jetzt kannst du entweder sagen 'Ich mach das Shooting früher, denn der Bauch ist ja schon groß genug' oder du machst das Shooting im gleichen Zeitraum wie beim ersten Kind um die Unterschiede besser sehen zu können. Wichtig ist hierbei nur, dass du dich wohlfühlst und die Babybauchfotos nicht zur Belastung werden.

 

Wir können dann ebenfalls gemeinsame Einzelportraits machen. Das lässt sich gut einschieben, wenn die großen Geschwister ein wenig mit Papa spielen gehen.



3.Es ist deine zweite, dritte oder jede weitere Schwangerschaft und dein Fokus liegt auf der gesamten Familie

Du bist ein weiteres Mal  schwanger und du möchtest gerne deine jetzige Familienkonstellation noch einmal in Bildern festhalten, bevor sich alles wieder verändert? Dann hast du theoretisch komplett freie Wahl beim richtigen Zeitpunkt. Der kann schon ganz am  Anfang sein, wenn man noch gar nichts sieht und du eigentlich eher ein Familienshootng machen möchtest oder aber auch schon mit einer richtig runden Kugel.

 

Da musst du dann genau schauen wie du dich fühlst. Kannst und willst du noch mit deinem Kind etwas toben, soll es sehr ruhig zugehen (ist das mit deinem Kind möglich?), willst du vielleicht lieber ein/zwei Kilos weniger auf den Bildern haben? Das sind alles Fragen, die du dir im Vorfeld stellen solltest und mit deren Antworten können wir gemeinsam den richtigen Zeitpunkt für dein Babybauchshooting finden.

 

Einzelprotraits mache ich dann im Normalfall nicht unbedingt, da die gesamte Familie im Mittelpunkt steht. Wenn du dir aber z.B. ein bestimmtes Foto von dir und deinem Bauch wünschst, sprehcen wir auf jeden Fall darüber und ich sage dir dann ob und wie die Umsetzung möglich wäre.


Und ganz zum Schluss noch das Wichtigste:

 

Hab' Spaß, fühl' dich wohl und genieße diese unfassbare, einzigartige Zeit.

 

Alles Liebe,

Deine Silke

Kommentar schreiben

Kommentare: 0